Erodieren

Begriff Definition
Erodieren

Der Begriff Erosion (von lat. erodere ‚abtragen‘), als Vorgang Erodieren, steht für:

  • Bodenerosion ist die Abtragung von Boden durch Wind und Wasser im Zusammenhang mit der Landbewirtschaftung durch Menschen
  • Elektroerosion ist die Abtragung durch elektrischen Strom. Diese wird hauptsächlich in den Bereichen Modellbau, Werkzeugbau und Formenbau angewandt.
  • Erosionsverschleiß ist der abrasive Verschleiß durch technische Abtragung, wie z.B. beim Schleifen und natürliche Abtragung, bei der z.B. Muren oder Lawinen entstehen können.
  • Funkenerosion ist das technische Prinzip des abtragenden Fertigungsverfahrens, vor allem in den Bereichen Modellbau, Werkzeugbau und Formenbau.